Fläche „Flemming“

Naturschutz für eine nachhaltige Zukunft. Flemming, unsere 56 Hektar große Fläche in Schmallenberg-Fleckenberg im Hochsauerland, gehört seit Oktober 2022 zu GREENZERO. Jahrhundertelange forstwirtschaftliche Nutzung hat hier Nadelbaum-Monokulturen hervorgebracht, die den extremen Wetterbedingungen des Klimawandels wenig widerstehen können. Ein Großteil der Bäume fiel Borkenkäfern und Stürmen zum Opfer, was zu großflächigen Kahlschlägen führte.

Renaturierungsziele
für Flemming:

  • Entwicklung eines naturnahen Waldes mit mosaikartiger Struktur gemäß den EU-Richtlinien zum Schutz natürlicher Lebensräume.
  • Erhalt alter Bäume als Biotop- und Samenbäume sowie von Totholz auf den Flächen.
  • Zulassen der natürlichen Entwicklung durch Sukzession und Nachpflanzung klimaresistenter, heimischer Arten.
  • Förderung der Strukturvielfalt durch offene Bodenstellen, Totholzhaufen und Wurzelteller.
  • Optimierung vorhandener Siepen zu wertvollen Lebensadern mit typischen Merkmalen von Quell- und Fließgewässerstandorten.
  • Entwicklung ökologisch wertvoller Flächen wie Felsenklippen und Heidekrautfloren sowie Rückbau nicht mehr benötigter Infrastruktur.

Was bisher geschah

  • Oktober 2022: Übernahme der Fläche durch GREENZERO.
  • Jahrhundertelange intensive forstwirtschaftliche Nutzung, gefolgt von großflächigem Borkenkäferbefall und Kahlschlag.

Wir arbeiten wissenschaftlich fundiert, transparent und zukunftssicher an der Wiederherstellung unserer Flächen, um eine vielfältige Naturlandschaft zu schaffen. Erfahren Sie mehr über unsere Fortschritte in unseren Projekttagebüchern.

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie die Flemming über den Bahnhof „Lennestadt-Altenhundem“. Von dort aus steigen Sie am ZOB in die Buslinie SB9 Richtung „Habbel, Schmallenberg“ und fahren bis zur Station „Fleckenberg Mitteldorf“.

Option 1 (Nordeinstieg): Sie gehen zu Fuß weiter und folgen der Latroper Straße in südöstlicher Richtung bis zum Sägewerk Wulf und sind in 23 Minuten am nördlichen Zugangspunkt.

Option 2 (Nordeinstieg): Sie steigen um in die Linie 466 Richtung „Latrop Wendeplatz, Schmallenberg“ und steigen an der Station „Fleckenberg Kapelle, Schmallenberg“ aus – die Fahrzeit beträgt 4 Minuten. Zu Fuß folgen Sie der Latroper Straße Richtung Südosten bis zum Sägewerk Wulf und erreichen den nördlichsten Zugangspunkt von Flemming in rund 12 Gehminuten.

Option 3 (Südeinstieg): Sie steigen in die Linie 466 „Schützenplatz, Schmallenberg“ um, steigen an der Station „Fleckenberg Jagdhaus, Schmallenberg“ aus – die Fahrzeit beträgt 39 Minuten – und erreichen Flemming, indem Sie die Straße an der Haltestelle überqueren und Richtung Osten dem mit Hecken eingefassten Weg bis zum „Rothaarsteig“ bzw. dem „Landesleistungszentrum Biathlon“ folgen. Die Gehzeit beträgt etwa 19 Minuten.

Mit Fahrrad oder Pkw
Auf dem Wanderparkplatz „Auf der Böhre“ finden Sie ausreichend Parkmöglichkeiten. Von dort aus folgen Sie der Jagdhauser Straße – oder nutzen parallel führende Wanderwege Richtung Südosten.

Allgemeine Hinweise
Flemming liegt eingebettet in die Waldflächen rund um Schmallenberg-Fleckenberg. Breite, geschotterte Waldwege führen durch das Gelände.

Die Natur schützen:
So verhalten Sie sich richtig

Die Fläche „Flemming“ dient dem Schutz der Natur.
Bitte tragen auch Sie durch verantwortungsbewusstes Handeln dazu bei, dieses Kleinod zu erhalten.

BITTE NUTZEN SIE DIE AUSGEWIESENEN WEGE<br>&nbsp;
BITTE NUTZEN SIE DIE AUSGEWIESENEN WEGE
 
BITTE LEINEN SIE IHRE HUNDE AN
BITTE LEINEN SIE IHRE HUNDE AN
BITTE LASSEN SIE KEINEN HUNDEKOT ODER MÜLL ZURÜCK
BITTE LASSEN SIE KEINEN HUNDEKOT ODER MÜLL ZURÜCK
BITTE GRILLEN, PICKNICKEN ODER LAGERN SIE NICHT AUF DIESEM AREAL
BITTE GRILLEN, PICKNICKEN ODER LAGERN SIE NICHT AUF DIESEM AREAL
DAS MOTORISIERTE FAHREN UND REITEN AUF DER FLÄCHE IST UNTERSAGT
DAS MOTORISIERTE FAHREN UND REITEN AUF DER FLÄCHE IST UNTERSAGT
BITTE RESPEKTIEREN SIE ZUGANGSBESCHRÄNKUNGEN WÄHREND SENSIBLER ZEITEN
BITTE RESPEKTIEREN SIE ZUGANGSBESCHRÄNKUNGEN WÄHREND SENSIBLER ZEITEN
BITTE RESPEKTIEREN SIE AUCH DIE NACHTRUHE DER NATUR<br>&nbsp;
BITTE RESPEKTIEREN SIE AUCH DIE NACHTRUHE DER NATUR
 
Kontaktieren Sie uns

Sie haben weitere Fragen oder wollen mit uns direkt Kontakt aufnehmen? Füllen Sie dieses Formular aus und wir melden uns schnellstmöglich!

Kontaktieren Sie uns

Sie haben weitere Fragen oder wollen mit uns direkt Kontakt aufnehmen? Füllen Sie dieses Formular aus und wir melden uns schnellstmöglich!